IARI1 VHF/UHF MAi

Dieser Contest zählt auch zur Klubmeisterschaft und seit dem ich auf dem Balkon einne Schiebmast und Antennen für 2m und 70cm habe, nehme ich gerne daran teil. Es ist immer eine Herausforderung mit geringer Leistung und Rundstrahlantennen, mit bescheidenem Gewinn daran teilzunehmen, aber wenn cich viel Rufe, kommen doch einige Punkte zusammen. Mittlerweile hab ich meinen IC-910H mit dem PC verbinden können, so dass ich die Bandmap von N1MM benutzen kann. Sher Hilfreich ist sie nicht, weil auf diesen Bändern nicht so viel gespottet wird und letztendlich ist es immer eine Frage, wer spottet und unter welchen Bedingungen.Rufen und Suchen ist da die Dewise. Immernin bleibt mir die Dreherei mit dem Rotor erspart.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2022

IARU1-VHF/UHF Mai 2022Diesmal durch verschiedene Ereignisse gehandikapt. Aber das Wetter war schön, so dass das Hochschieben des Mastes auf seine volle Länge im Trockenen stattfinden konnte. Im Shag war es recht heiß, wir hatten Besuch, aber ich konnte mich loseisen und doch einige Stunden Betrieb machen. Nachdem auf 70cm nicht mehr viel los war bin ich auf 2m umgestiegen um auch da paar Punkte für den Klub zu sammeln. Ich glaub ich war für meine Verhältnisse recht erfolgreich auch wenn SSB nicht ganz mein Ding ist. Immerhin 3 QSOs in CW auf 2m. Die Grafiken zeigen die blinden Ecken. Die Liebfrauenkirche schirmt einiges ab und Über das Dach nach NO komme ich nicht ganz drüber.

IMG_20211004_154535.JPGIm Kampf um die Klubmeisterschaft hab ich auch desen Contest in meinen Terminplan aufgenommen Die Antennen und den Transceiver habe ich mittlerweile, 2 Gestockte 70cm Big Wheels auf einem ausziehbaren 6m-Mast auf dem Balkon und einen Icom Transceiver headset-ed-6c.jpgIC-910H., ein sehr schönen Headset ED 6c von Eurofrequence Dierking, mit dem es sich recht gut, kombiniert mit einem Fußschalter, funken lässt. Früher hatten wir, vor der Coronazeit, bei Udo, DL9UN, in seinem Garten, Wohnwagen, einem Gerohmast und Grill, diesen Contest bestritten. Und ganz früher sind wir nach Hagen Wahl zum Flugplatz gefahren und haben von da aus mit mehreren Staionen am Betrieb gemacht.Vieleicht kommt die Zeit wieder.Für einen Kasten Veltins lassen uns die Flieger gerne auf ihr Gelände.

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 2021

Das erste mal von Zuhause:  Ca. 7 Stunden Betrieb bei Regenwetter. Die größte Reichweite ging in den Schwarzwald zu DR9A und nach Gotha zu DL0GTH. Also kann ich nicht klagen. Die Grafik Zeit die Einschränkungen, da ich nicht ganz über das Dach komme und nach Südost hab ich eine wunderschöne Birke im Weg und letzendlich auch die Liebfrauenkirche.Bin trotzdem mit dem Ergebnis zufrieden.

df2ch-70cm-Oktober_2021-score.jpg

 

IARU1 Fieldday

Der IARU1 Fieldday war nie ein Lieblingsfieldday des Ortsverbandes, und meiner auch nicht, weil gleichzeitig der Al Asia contest stattfand. Da man als Einzelstaion in der Coranapandemie in der Clubmeisterschaft* punkten kann, habe ich mich entschossen testweise mitzumachen. Es zählte ja gleichzeitig der IARU1 VHF Contest auf 2m an dem ich auch teilgenommen habe, nachdem ich mir für die 2m noch eine Big Wheel angeschafft habe. Ob das in Zukunft so bleiben wird,wird noch entschieden. Ich bin also zwischen den Contesten hin und her gesprungen. Lieber auf 2m, als auf der verprasselten und gestörten Kurzwelle. Telegrafie macht es einem leichter.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2021

SSB ist für mich immer schwierig und viel anstrengender als Telegrafie. Hab rotzdem mitgemacht um dem O04 ien paar zusätzliche Punkte in der CM* zu bringen.

 

2mBigWheel.jpgSeit dem Umzug in unser Mehrgenerationen-Wohnprojekt Glockenhof-Bochum hatte ich keine 2m Antenne. Da wir im OV O04 versuchen wollen im Distrikt in der CM* wieder den ersten Platz im Distrikt zu erreichen, habe ich für meinen 6m Balkonmast eine Big Whell angeschafft.Ich komme damit zwar nicht ganz über das Dach nach NO, aber ich will ja nicht den ersten Platz mache, sondern nur Punkte sammeln. Das hat recht gut geklappt. Überrascht war ich über die möglichen Reichweiten.

 

 

 -----------------------------------------------------------------------------------

2021

Das erste mal  von Zuhause dabei. Früher haben wir immer von Udo, DL9UN aus dem Wohnwagen vor seinem VHF_Contest_2021-09-04-score.jpgHaus in Schichten gefunkt, und mit tollen 2m-Yagis. Mir war klar das das nicht sehr weit gehen wird, immerhin 877km nach Aberdeen. Das liegt aber eher an den Antennen des Schottischen OM. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Das Verteilungsbild spricht für sich. Bin gespannt wieviele CM-Punkte der Einsatz bringt. Ein Highligt war ein CW-QSO. Leider bekam ich auf mein Rufen keine Antworten. OK war mit dieser Antenne Lage nicht möglich.

 

 

VHF_Contest_2021-09-04.jpg

 

IARU1 LogoDie IARU ( International Amateur Radio League) veranstaltet im Jahr mehrere csm inside ov ww 1920x1080 625532a4a1Wettkämpfe. Einer davon ist der VHF/UHF contest am erstenWochenede im März. Ich beteilige mich daran, weil er für die Klubmeisterschaft zählt. Mir liegt eher die Telegrafie und auf UKW trifft man relativ selten Cwisten. Da ich mir aber ein sehr schönes Headset mit Fußtaster angeschaft habe, ist es auf 70cm relativ gemütlich. Die Hektik auf 2m liegt mir in meinem Alter nicht mehr. 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Teilnahme:  2021

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2021

IMG 20200702 183140Diesmal habe ich mich gut vorbereitet. Antenne halb hohgefahren, Rechner und Transceiver gestartet, SWR gemessen. Alles in Butter. Dem Rechner hab ich sogar erlaubt ein Update durchzuführen, damit es während des Contestes nicht passiert. Hab mir sogar einen kleinen Zeitplan gemacht. Am Samstag Vormittag die zwei 70cm BigWheel auf 6m hochgefahren und abgespannt. Halbe Stunde vor Costestbeginn tauchte ich mit einerThermoskanne Kaffee und Knabberzeug im Shag auf. Rechner und N1mm gestartet SWR geprüft. 1:4. Der IC910H regelt die Leistung runter. Hektik. Das kann ich jetzt gar nicht gebrauchen. Runter auf den Balkon, Schiebemast einfahren. Die zwei BigWhells vom Anpasstopf getrennt. Mit dem Ömern E-mails getauscht. Es könnte ein fehlerhaftes Kabel oder schlecht gemachter Stecker sein. Gestern ging es doch noch. Egal Masten wieder hoch. SWR gecheckt 1:1,5. Das ist OK. 20121 03 07 Score VHF UHFIrgendwie kam mir das bekannt vor. Letztes Jahr im Juni, und ich hab in der Zwischenzeit nichts gemacht. Viele Adapter dazwischen. Das kostet auch dBs. Endlich kann ich starten. Sammle in der Umgebung ein was geht. Plötzlich bockt der Rechner, N1MM stürzt ab. Nicht genug Systemresourcen. Ein Programm, dass am Wochenende meinen Rechner bereinigt, reist sich alles unter den Nagel. Ich müsste es eigentlich wissen. Feierabend. Morgen ist auch ein Tag. Am Sonntag lief es doch reibungsloserals am Samstag. 241km ODX mit einer BigWheel. Ich hatte sogar ein kleines Pileup. Insgesamt habe doch relativ wenig Stunden an der Station verbracht, meiner Frau und der Arbeit in der Genossenschaft geschuldet. und dem Alter natürlich auch. Die Antenne runtergefahren, den Anpasstopf angeschlossenund schon war das SWR bei 1:1.2. Hab am Stecker ein wenig herumgedreht und gedrückt. Das muss bis zum nächsten mal behoben werden.