P1570479Endlich mal wieder mit einer guten Antenne funken. DL9UN stellte den Wohnwagen des OV vor sein Haus und wir bauten auf der Wiese davor ein Mast miteiner 14-Element DK7ZB-Yagi  auf. Markus, DK2MW stellte seinen transceiver und Laptop zu verfügung und natürlich auch den praktischen gasgrill. Seine XYL stelle einen fantastischen Kartoffelsalat her und so waren wir oft im Garten bei herrlichem Wetter und guter Laune. Maike, DO1WHO begann den Contest und packte gleich erst mal eine Englische Station ins Log. Ihrre ersten QSOs unter eigenem Rufzeichen. Es war erstanlich wie gut es aus der Siedlung mit einer Yagi und 50Watt ging. England, Frankreich, und die Tschechen sind in den Logbüchern zu finden. Markus,

DK2MW, ich und Hewal, wechselten uns unter DF2CH und DN6PK in Schichten ab.  Ich glaube es war mehr Grillen und Klönen als funken, aber es viel Freude bereitet und darauf kommt es bei unserem Hobby ja eigentlich an. Ein unbekanntes Flugobjekt näherte sich unserer Yagi auch mal und vollte auf der Yagi landen.