46m Endfed

Ursprünglich wollte ich eine liegende 86m-Loop, wie ich sie in meinem früheren Standort verwendet habe, hier im Hof desGlockenhof_von_Oben-Endfed.jpg Wohnprojektes aufbauen. Es scheiterte an den Strahlungsängsten der Mitbewohner. Wir sind eine Genossenschaft und ich habe nicht die Mehrheit. Also suchte ich nach Alternativen, welche eine Antenne entwas weiter weg von Mitbewohnern, welche ihre Bedenke geäußert haben. Andere Mitbewohner boten mir Hilfe an und so hab ich ich es letzendlich geschafft eine 46m lange Endfed vom Shag über eine Birke vor dem Balkon zu einer hohen Buche an der Grundstückgrenze zu spannen. Die Entfernung zum Baum reichte nicht ganz für die 46m und so musste ich falten, aber sie funktioniert trotzdem auf allen Bändern. Kalifornien,und Neuseelnad auf 40m sind möglich.

 2 x 70cm Big Wheel, 1 x 2m Big Wheel

2m-Bigwheel-Glockenhof_2021.JPGAls nächstes hab ich mir dann für den Balkon einen 6m Schiebemast angeschafft um UKW-Antennen für UKW-Conteste zu haben. Da ich sie immer wieder runterfahren wollte, kam für mich ein Rotor nicht in frage. Als Rundstrahler eignen sich hier sogenante Big Wheels. Davon habe ich mir erst mal zwei für 70cm und später eine für 2m angeschafft. Ich bin mit den WIMO-Big Wheels zufrieden. Auf 2m eine Entfernung von 876km zu überbrücken ist für mich zufriedenstellend, was aber eher an den Antennen des Schottischen OMs gelegen hat.