2019

Arrl icon Der ARRL-DX-Contest wird von dem größten US-Amerikanischen Funkverband ausgerichtet und ist einer meiner Lieblingsconteste, da ich Counties für das County-Award sammle. Da ich es nur in CW erzielen will, ist es eine Herausforderung. Man trifft zwar auch immer wieder auf die großen und lauten Stationen, aber wenn man mit einer einigermaßen guten Antenne ruft becommt man auch Antworten von neunen Cals aus neuen Counties. Da man nur US-Stationen und aus Canada arbeiten kann, ist die Zahl der möglichen Stationen nicht so hoch, wie wenn man an einem Contest teilnimmt in dem jeder mit jedem Kontrolltiffern austauschen kann. Um eine gute Platzierung geht es mir dabei nicht. Dafür reicht meine Kondition nicht mehr. Dabei gewesen sein, ist das Motto.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2019

Diesmal noch mit einer relativ kurzen 23m Endfeed Antenne, geknickt über eine Birke geschmissen. Die sonnenaktivität im Minimum.

6:00 versuche es am ersten Tag in der Früh auf 80m. Es lohnt nicht. Canada   auf 80m. Dafür ist die antenne auch viel zu kurz.

6:00-8:00 überwiegend 40m Ostküste und Kanada. Ich gehe frühstücken

17:00-20:00 uhr die nächste Schicht. 40m Kanada, ansonsten 20m Ostküste und ab 18:20 bis nach Kalifornien

Sonntag zu früh aufgestanden.

 7:00 bis 8:00 geht es einigermassen. Gegen KW stationen hab ich keine Chance. Aber immerhin 10 Stationen.

 16:00bis ca 20:00 uhr auf 20m bis weit nach Westen. Viel geduld nötig wegen der starken KW-Stationen.

Es sind sicher paar neue Counties dabei

------------------------------------------------------------------------------------------------------------